Posts Tagged ‘Luxus’

  • Lanvin für H&M: Achtung, Fashion-Victims beißen wieder!

    Date: 2010.11.09 | Category: Zu wahr um blöd zu sein | Response: 0
    By Nina

    Wenn ihr in den nächsten Tagen mal wieder in den Zoo gehen wollt, dann besucht doch am besten am 23. November die nächste Filiale von H&M. Dort kann man nämlich das Beuteverhalten von Hyänen, Löwenmüttern und anderen wilden Tieren perfekt beobachten.

    Die Styling-Rudelführer der Massen, Hennes und Mauritz, werfen dann nämlich wieder kleine Bröckchen der großen, weiten Welt unter das Fußvolk. Klar, im Tierreich bekommen immer die jüngsten und schwächsten die letzten Bissen…

    Und so reißen sich diese bald wieder um die ersten und letzten Brocken Luxus, die sie bekommen können. Ein großer Ober-Designer hat mal wieder sein Interesse am einfachen Volk entdeckt und sich gnädig dazu bereit erklärt Mode zu machen, die sich nicht nur die sogenannte Elite leisten kann.

    Alber Elbaz von Lanvin betont dabei ausdrücklich, dass er nicht Lanvin für die Masse machen, sondern H&M den Luxus von Lanvin verleihen wollte. So kann man sich das auch schön reden: Ich wollte nicht einfach eine Masse Geld verdienen, sondern, dass das Geld mir den Luxus beschert…

    Ach ja, und ich habe die Vase nicht fallen lassen. Der Boden hat sich ihr genähert. Den Mann da drüben habe ich auch nicht erschossen, er ist mir in die Schussbahn gelaufen. Naja, und genau in diesem Sinne sind die groß aufgerüschten Stücke aus der Kollektion wie immer absoluter Durchschnitt und man hat das Gefühl sie schon früher einmal bei H&M gesehen zu haben, weil die sich ja auch regelmäßig bei den großen Designern „Inspiration“ holen.

    Aber genau das passt ja in den Kontext: Ich habe die Sachen nicht gekauft, sie wurden mir von den Medien empfohlen. Und am Ende werden sie wieder kratzen und beißen und sich die Augen aushacken um einmal nur am vermeintlichen Duft der großen, weiten Konsumwelt schnuppern zu dürfen! Nur einmal! Hach…

  • Ich bin ein exklusiver Designer für die Massen!

    Date: 2010.09.30 | Category: Kollektionen | Response: 0
    By Nina

    Ach ja, in den letzten Tagen entdecken immer mehr große Designer, dass es auch noch Normalsterbliche außerhalb ihrer Luxuswelt gibt. Nachdem sie diese neue Spezies nun lange aus der Ferne untersucht hatten, wollten sie sie natürlich auch an ihrem Luxus teilhaben lassen und sie einkleiden.

    Nur irgendwie kauften die nichts. Da kam ihnen die Idee: Man sollte sich einmal erkundigen über welche Zahlungsmittel das Volk verfügt. Als sie sahen, dass wir armen modelosen Wesen uns ihre hohen Kreationen nicht leisten können, griffen sie zu ihren stylishen Zauberstäben und entwarfen Kollektionen für die Massen.

    Karl Lagerfeld gibt dies zum Beispiel auch direkt zu und verbindet die Wörter Masse und Prestige zu Masstige. Wir sind also die leblose Masse, die man nun mit lebendiger Mode füllen kann. Jean Paul Gaultier und andere machen dies jetzt nach.

    Interessant ist nur, dass sie sich gerade in Zeiten der Krise unser erbarmen, wo die Umsätze in der Modebranche nach und nach gesunken sind. Wie auch in der Politik sind wir offenbar auch jetzt gut genug, damit wir den Luxus weiterhin finanzieren. Aber natürlich machen die Designer dies nicht aus Geschäftssinn, sondern nur weil sie uns auch endlich mal was Gutes tun wollen…

  • Heil den Swarovski-Steinen!

    Date: 2010.09.09 | Category: Trends | Response: 2
    By Nina

    Also, wer in Sachen Luxus und Schmuxus etwas auf sich hält, der kann ohne Swarovski.-Steine garantiert nicht leben! Sie gehören einfach zum luxuriösen und schmuxuriösen Alltag dazu! Wer könnte auf Wasser verzichten, das durch drei Swarovski-Gesteinsschichten gefiltert wurde?

    Natürlich müssen in solch einem edlen Getränk auch Swarovski-Steine im Wasser schwimmen, sich in den Eiswürfeln befinden und natürlich das komplette Glas am besten ein großer Swarovski-Stein sein. Wobei natürlich auch die Eiswürfel aus durch Swarovski-Gestein gefiltertem Wasser bestehen müssen.

    Ja, überall, wo Luxus und Schmuxus drin steht, müssen auch Swarovski-Steine drauf sein. Habt ihr schon das neueste Must-Have? Den mit Swarovski-Steinen besetzten Geldschein, den es natürlich nur in eine Edel-Limited-Edition gibt?

    Oder wie wäre es mit dem Swarowski-Toilettenpapier mit extra Reinigungseffekt? Passend dazu gibt es den mit Swarovski-Steinen besetzten Pömpel. Unser absolutes Highlight ist jedoch der mit Swarowski-Steinen besetzte Diamant.

    Kleine Swarowski-Steine, die auf großen Swarovski-Steinen sitzen sind auch sehr zu empfehlen oder eine Swarovski-Brille komplett aus den edlen Kristallen, dann sieht man die ganze Welt mit den Swarovski-Augen und muss keine Sekunde auf Swarovski-Steine verzichten…