Archive for Januar, 2011

  • Passend zur Gorch Fock ist der Matrosen-Look Trend

    Date: 2011.01.27 | Category: Trends | Response: 1
    By Nina

    cc by flickr/ arne.list

    cc by flickr/ arne.list

    Ach, wie die Mode immer mit der Zeit geht… Da soll nochmal einer sagen, dass Fashion nichts mit Politik zu tun hat! Da geht momentan die Diskussion über die Ereignisse und Methoden auf der Gorch Fock durch die Medien und parallel erheben etliche Modemagazine den Marine-Look als Trend…

    Naja, passend ist es ja, denn wo Herr zu Guttenberg seine Schleimspur durch die Gegend zieht, sind die Themen Mode und Glamour auch nicht fern. Als nächstes sieht man dann noch seine Frau in einem schicken Marine-Ringel-Shirt durch die Gegend laufen und schon fühlen wir uns verstanden und die Politiker sich so menschlich.

    Ach ja, sowieso ist auch 2011 der Military-Style ein großes Thema. Jaja, der Herr zu Guttenberg und seine Berufsarmee. Und wir alle marschieren im Einheitschritt hinter Bunte, Gala oder Vogue. Also, nichts wie eine Matrosen-Mütze aufgesetzt und einen auf Gorch Fock spielen, nur klettert dabei vielleicht nicht all zu hoch und haltet euch von Wasser und Schleimspuren fern!

  • Vintage-Second-Hand ist absolut angesagt

    Date: 2011.01.20 | Category: Trends | Response: 0
    By Nina

    cc by wikimedia/ Machinenjunge

    cc by wikimedia/ Machinenjunge

    Second-Hand-Mode war gestern! Auch der Vintage-Trend der Stars ist langsam nichts besonderes mehr. Mutige Fashionistas gehen nun eine Stufe weiter und tragen Vintage-Second-Hand, also Second-Hand-Klamotten, die absolut derbe vintage sind. Je oller, desto doller. So sagt man doch, wenn man cool ist, oder?

    Jedenfalls mixen wir in der Modesaison 2011 absolut überteuerte Designer-Teile jetzt nicht mehr nur mit Kleidungsstücken von diesen niedlichen und wahnsinnig romantischen Flohmärkten, sondern holen uns die In-Fashion direkt aus dem Kleidercontainer.

    Warum sollen Arme und Hilfebedürftige noch Trends bekommen? Sie sollen froh sein, dass sie etwas zum Anziehen haben. Sie können ja ab jetzt gerne auf die Flohmärkte gehen. Wir Fashion-Victims tragen ab jetzt nur noch den Penner-Look, aber bitte kombiniert mit Gucci, Burberry und Co. Wir wollen ja nicht assi aussehen… Und wenn die zerlumpten Fetzen dann noch im Retro-Style sind, am besten original und ungewaschen aus den 50er Jahren, dann ist man absolut up to date.

    Also, Vintage-Second-Hand, das sollte man sich merken!

  • Fashion-Trend 2011: Blümchenmuster

    Date: 2011.01.13 | Category: Trends | Response: 2
    By Nina

    cc by flickr/ glowbot

    cc by flickr/ glowbot

    Wir sind alle so fröhlich und so sommerlich. Die Welt ist schön und während die Regierungen dieser Welt sich für die nächsten Kriege rüsten, setzen wir ein Zeichen in Blumenform. Ja, in diesem Frühjahr und Sommer heißt der Fashion-Trend Blumenmuster.

    Dabei sind das in unserer immer spießiger werdenden Zeit natürlich keine normalen Blumenmuster, sondern, Achtung, botanische Grafiken aus den 50er Jahren. Sprich, klein und in Kotzfarben, Nehmen wir also die Nachkriegs-Küchenvorhänge und machen wir Kleider daraus.

    Dies stammt natürlich aus Designerhand, so dass man für einen alten Vorhang schon mal 400 Euro Minimum nehmen kann. Ach, was wird das für ein Sommer, mit Muster-Mix, Knallfarben und Blumengrafiken aus den 50er Jahren. Sind wir nicht alle ein bisschen mädchenhaft und schalten am liebsten auf Durchzug im Gehirn… Hört ihr den Wind über die Blumenwiesen blühen, die es bald nur noch auf unserer Kleidung und nicht mehr in der Realität gibt?

  • Fashion-Hype um Kate Middleton

    Date: 2011.01.06 | Category: Zu wahr um blöd zu sein | Response: 2
    By Nina

    cc by wikimedia/ Nick Warner

    cc by wikimedia/ Nick Warner

    Ach, was sind wir alle nur entzückt, dass ein Adeliger aus einer nur mehr aus Repräsentations-Zwecken existenten Monarchie heiratet! Ja, es wird die Traumhochzeit des Jahres und alle freuen sich ja so mit Prinz William und Kate Middleton. Und wie sich alle freuen, alle sind ganz aus dem Häuschen! Wahnsinn!

    Diese Kate Middleton ist aber auch eine Hübsche. Sie sieht zwar überhaupt nicht aus wie Lady Di, hat mehr Geschmack und wohl auch mehr im Kopf, aber wird natürlich ab jetzt permanent mit ihr verglichen. Hinkende Medien-Vergleiche sind doch etwas Schönes, genauso etwas Schönes wie royale Hochzeiten im 21. Jahrhundert!

    Kate ist logischerweise ab jetzt auch eine absolute Fashion-Ikone. Klar, worauf soll man sich bei einer Frau auch sonst konzentrieren. Etwa auf ihren Intellekt oder das was sie zu sagen hat? Ich bitte Sie, am Ende will die noch bei den totaal wichtigen adligen Entscheidungen mit reden und das geht doch wohl nicht, zumindest nicht für Medien, zumal sie ja eine, uuuhhh, Bügerliche ist.

    Also taugt sie nur zur Fashion-Ikone und vielleicht kann man sie nach der Hochzeit noch zur Charity-Ikone brauchen, ganz wie Lady Di, wir romantisch und modisch noch dazu!