Archive for the ‘Haare’ Category

  • Der Dutt wird wieder Trend – Mist, ich hab meinen Unterrock verlegt!

    Date: 2010.11.04 | Category: Haare | Response: 1
    By Nina

    Ach ja, was waren das für wunderbare Zeiten als Männer noch echte Männer waren und Frauen echte Diener… Sehnt ihr euch nicht auch nach alten mormonischen Zeiten zurück! Frauen mussten damals drei Stunden früher aufstehen um sich anzuziehen. Eine Zeit, in der Korsettpflicht, Unterröcke unter dem Unterrock und wahrscheinlich auch noch Keuschheitsgürtel keine Rollenspiele, sondern eine Pflicht waren.

    Und was trug frau zu dieser Zeit? Richtig, einen Dutt, möglichst die Haare nicht sehen. Und genau diese Frisur kommt jetzt wieder, so streng und so bieder wie möglich. Ach ja, was regen wir uns über Frauen mit Kopftüchern auf, zum Glück haben wir die modische Unfreiheit unsere Haare je nach Trend streng über den Kopf zu spannen!

    Also, nach dem Knoten im Gehirn folgt nun offiziell und von der Vogue publik gemacht der Knoten im Haar. Man hat ihn auf den Laufstegen dieser Welt gesehen, also will man ihn auch am Kopf der Nachbarin und am eigenen sehen. Einen kleinen spießigen Teil von New York, London oder Paris abbekommen, während man zuhause Kartoffeln schält… Ach ja…

  • Der One-Hair-Head – Der neue Haartrend für den Sommer 2010

    Date: 2010.06.04 | Category: Haare, Trends | Response: 0
    By Nina

    Vergesst all die bisher dagewesenenen Haartrends. Egal, ob Bob, Stufenschnitt, Dauerwelle, Minipli oder VoKuHiLa, ob ihr eure Haare lang oder kurz tragt, ob ihr eine Glatze oder Geheimratsecken habt, alle diese mehr oder weniger voluminösen Methoden sind passé, denn in diesem Sommer erobert ein neuer Hype direkt aus den Altenheimen New Yorks die Straßen: der One-Hair-Head.

    Beim One-Hair-Head werden alle vorhandenen Haare abrasiert und nur ein einziges Haar bleibt genau in der oberen Mitte des Kopfes stehen. Ihr müsst aber unbedingt darauf achten, dass es das schönste eurer Haare ist, denn dieses wird nun in Szene gesetzt. Warum immer den Fokus auf so viele Haare legen, wenn doch ein einzelnes Haar für den Individualismus von Köpfen und Haaren stehen kann? Warum immer auf die Masse setzen, wenn es allein doch auch geht?

    Und genau das ist die philosophy, der vibe, der hinter dem One-Hair-Head steht. Hör auf deine internen vibrations und lass dich voll im Flow des hairy Kosmos ergehen. Sei kreativ und gestalte dein eines Haar nach deinen persönlichen, ganz eigenen Bedürfnissen. Ob du es lockig oder lieber glatt magst, wild oder lieber nach hinten geleckt, das alles ist mit einem Haar genauso möglich wie mit vielen.

    Natürlich müsst ihr euch für diesen speziellen Trend auch noch mit superspeziellem Zubehör eindecken. Denn für das eine Haar braucht man eben einen kleinen Lockenwickler, ein Mini-Glätteisen und natürlich spezielle hoch-biotöse Produkte. Ganz Mutige übertragen den One-Hair-Head-Trend übrigens auch auf die Achseln, den Intimbereich oder die Beinbehaarung. In diesem Sommer heißt es unter den Achseln Farbe bekennen und sich ein grün gefärbtes One-Hair sprießen zu lassen. Oder ihr sorgt durch Extensions für eine wilde One-Hair-Mähne. Be creative! Yeah!