• Mode, Beliebigkeit und mehr

    Date: 2011.03.06 | Category: Zu wahr um blöd zu sein | Tags: ,,,
    By Nina

    cc by flickr/ kogakure

    cc by flickr/ kogakure

    Wir alle ersticken in Beliebigkeit! Beliebigkeit ist das neue Ideal und je beliebiger alles wird um so mehr wird die vermeintliche Individualität betont. Ja, sind wir alle gemeinsam individuell! So verkommt auch die Mode zur absoluten Beliebigkeit und wir werfen echtes handwerkliches Geschick mit Massenware in einen Topf.

    Entweder du bist für Mode oder gegen Mode, entweder du bist ein Modepüppchen oder entsagst dich dem ganzen Zirkus. Wie immer werden die Extreme propagiert und ein dazwischen gibt es nichts. So wie es auch nur gaaanz dicke und gaaanz dünne Menschen gibt. Ein normales dazwischen hat in unserer überinformierten medialen Welt keinen Platz.

    Mode kann echte Kunst sein und hinter einem Kleid stecken oft Tage an Arbeit. Viele Menschen stecken viel Liebe und Hingabe in ein Kleidungsstück und so manch einer erkennt diesen Wert nicht mehr an. Wie auch, wenn einem Mode en masse um die Ohren fliegt und man nur von einem Trend zum anderen hetzt. Kein großer Designer setzt auf Trends. Das ist nur das Überbleibsel, das marketingwütige Medien daraus machen um die Masse leichter einzubeziehen und bestimmte Verkäufe anzukurbeln.

    Und was machen wir? Wir heben die Models in den Olymp, die in der Mode in Wirklichkeit nur eine so große Rolle spielen wie ein Kleiderständer. Mode als Ausdruck der Persönlichkeit? Schön, wenn es hier und da noch welche gibt, die das so sehen. Hauptsache man verwechselt Beliebigkeit nicht mit Handwerk…

    Be Sociable, Share!