• Meatabolic – Fleisch auf den Rippen

    Date: 2010.05.14 | Category: Kollektionen | Tags: ,,
    By Nina

    Mädels, wir haben einen ganz besonderen neuen Trend für euch: Wenn ihr das Fleisch schon nicht auf den Hüften tragen dürft, weil irgendwer euch irgendwo für zu fett hält, weil irgendwer das so bestimmt hat, dann tragt es doch einfach als mutiges Fashion-Statement an eurem Körper. „Meatabolic“ heißt die neue Kollektion des Ausnahmesuperstardesigners Jacques-Alfonso D. Fraternatolli, die Umweltbewusstsein mit einer deutlichen Botschaft vereint: So dünn wie möglich am Körper, so dick wie möglich darüber aufgetragen.

    Meatabolic, das heißt zeitlose Formen und Schnitte, die die innere Schönheit der Frau zum Strahlen bringen. Das Tollste aber daran ist, dass sie aus komplett natürlichen und recyclebaren Materialien bestehen. Damit liegt man also voll im Bio-Trend und kann mit gutem Gewissen sagen, dass kein fühlendes Wesen für die Kollektion gelitten hat.

    Wie wäre es zum Beispiel mit dem Modell „Slaughter and sexy“. Dieser Traum von einer Schlachtplatte vereint Eleganz mit Lässigkeit. Er ist kurz geschnitten, so dass man viel Bein und Haut sieht, und schmiegt sich nur so an den Körper. Blutrot ist die Trendfarbe dieses Sommers.

    Oder hüllt euch ein in das Prunkstück der Kollektion: Ein Top aus Putenspießen, das sich durch eine lange Hack-Schleppe zur Erfüllung von Mädchenträumen mausert. „Butch the Boobs“ nennt es sich und liegt genau auf der Welle unserer Zeit! Lasst euch die Kollektion des Jahres, Meatabolic, nicht entgehen!

    Be Sociable, Share!