• Die neue Trendfarbe im Herbst 2010: Nacktmull

    Date: 2010.08.13 | Category: Trends | Tags:
    By Nina

    Vergesst Farbtöne wie Kamel, die momentan die Zeitschriften predigen! Die wahre Trendfarbe in diesem Herbst lautet Nacktmull! Spätestens sei Helena Hegelmanns absolutem Mega-Bestseller „Nacktmull Overkill“ sind diese Tiere, ob sie es wollen oder auch nicht, an die Öffentlichkeit geraten. Etliche Bands haben sich an ihnen orientiert, wie die Whambamblams mit ihrem unvergessenen Hit „Don’t hit the Nacktmull, Baby“.

    Bei so viel Hype um den Nacktmull war es ja auch langsam Zeit, dass die Fashion Welt ihn für sich entdeckt. Und was macht man, wenn das Tier keinen Pelz hat, den man sich umhängen kann? Man orientiert sich wenigstens an der Farbe und genau die wird uns durch den Herbst begleiten. Der Nacktmull ist normalerweise solch ein hässliches Tier, dass er sich unter die Erde verkriecht und dort ein Leben im Dunkeln führt.

    Wer sich also wie ein hässliches Entlein fühlt, hat in diesem Herbst einen trendigen Orientierungspunkt. Etliche Designer haben sich von dieser Lebensweise und der hautfarbenen Hautfarbe des Nacktmulls inspirieren lassen und überraschen uns mit den ausgefallensten Kreationen. Ob als Blazer, Top oder Rock, die blassrosa Farbe des Nacktmulls macht vor allem bei einem hellen Teint eine super Figur.

    Wer besonders trendy und authentisch sein will, setzt zusätzlich auf Nacktmull-Leder. Ach ja, die Welt hat so wunderbare Geschöpfe zu bieten!

    Be Sociable, Share!